flugzeug-bild.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

De Havilland DHC-1 Chipmunk, WB-671.

(ID 109196)



De Havilland DHC-1 Chipmunk, WB-671. Dahlemer Binz (EDKV) am 03.09.2017.

De Havilland DHC-1 Chipmunk, WB-671. Dahlemer Binz (EDKV) am 03.09.2017.

Heinz Haege 04.09.2017, 49 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Belichtungsdauer: 0.003 s (1/400) (1/400), Blende: f/7.1, ISO100, Brennweite: 70.00 (70/1)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
D-EQXL. Boing Stearman PT-17. Baujahr 1941. Triebwerk Continental R-670. Ein sieben Zylinder Sternmotor mit 220PS. Es wurden mehr als 8500 Exemplare gebaut. Foto: ILA 2018
D-EQXL. Boing Stearman PT-17. Baujahr 1941. Triebwerk Continental R-670. Ein sieben Zylinder Sternmotor mit 220PS. Es wurden mehr als 8500 Exemplare gebaut. Foto: ILA 2018
Reinhard Korsch

D-EQXL. Boing Stearman PT-17. Baujahr 1941. Vmax 200km/h. Reichweite 480km. Triebwerk Continental R-670. Ein sieben Zylinder Sternmotor mit 220PS. Es wurden mehr als 8500 Exemplare gebaut. Foto: ILA 2018
D-EQXL. Boing Stearman PT-17. Baujahr 1941. Vmax 200km/h. Reichweite 480km. Triebwerk Continental R-670. Ein sieben Zylinder Sternmotor mit 220PS. Es wurden mehr als 8500 Exemplare gebaut. Foto: ILA 2018
Reinhard Korsch

F-AZZK (im Vordergrund). Eine private Yakovlev Yak-3 U. Erstflug 1943. Ein Jagdflugzeug der Sowjetunion. In den Jahren 1944-45 wurden 4848 Einheiten gebaut. Vermutlich luftgekühlter Sternmotor ASch-82 FN mit 1850PS/1380kW. Während der Erprobung wurde am 12.5.1945 eine Geschwindigkeit von 710km/h in 6100m Höhe erreicht. 
Im Hintergrund NX32CS/A46-139. Eine Commonwealth CA-13 Boomerang. 1942 in Australien entwickeltes Jagdflugzeug. Es wurden 250 Einheiten produziert. Eventuell ausgerüstet mit einem P&W Sternmotor mit 1200PS (895kW). Vmax 491km/h. Foto: ILA 2018
F-AZZK (im Vordergrund). Eine private Yakovlev Yak-3 U. Erstflug 1943. Ein Jagdflugzeug der Sowjetunion. In den Jahren 1944-45 wurden 4848 Einheiten gebaut. Vermutlich luftgekühlter Sternmotor ASch-82 FN mit 1850PS/1380kW. Während der Erprobung wurde am 12.5.1945 eine Geschwindigkeit von 710km/h in 6100m Höhe erreicht. Im Hintergrund NX32CS/A46-139. Eine Commonwealth CA-13 Boomerang. 1942 in Australien entwickeltes Jagdflugzeug. Es wurden 250 Einheiten produziert. Eventuell ausgerüstet mit einem P&W Sternmotor mit 1200PS (895kW). Vmax 491km/h. Foto: ILA 2018
Reinhard Korsch

Heinkel He 111 von 1942. Zweimotoriger Tiefdecker. Reisegeschwindigkeit 290km/h. Bis 1939/40 wurden Motoren von Daimler-Benz mit je 1100PS/809kW verwendet. In den Jahren 1941/42 wurden zwei Junkers Jumo 211D mit je 1200PS/883kW eingebaut. Ab Herbst 1942 wurden in die He 111 H-16 zwei Junkers Jumo 211 F-2 Triebwerke mit je 1350PS/993kW eingebaut. Foto: 17.04.2018, Militärhistorisches Museum Flugplatz Berlin-Gatow
Heinkel He 111 von 1942. Zweimotoriger Tiefdecker. Reisegeschwindigkeit 290km/h. Bis 1939/40 wurden Motoren von Daimler-Benz mit je 1100PS/809kW verwendet. In den Jahren 1941/42 wurden zwei Junkers Jumo 211D mit je 1200PS/883kW eingebaut. Ab Herbst 1942 wurden in die He 111 H-16 zwei Junkers Jumo 211 F-2 Triebwerke mit je 1350PS/993kW eingebaut. Foto: 17.04.2018, Militärhistorisches Museum Flugplatz Berlin-Gatow
Reinhard Korsch





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.